Bergung von 2 PKW

Datum:02.08.2021
Alarmierungszeit:18:17
Einsatzort:LB 5 Km 28,8 bis 29,0
Mannschaftsstärke:8
Alarmbild:T1
Fahrzeuge:Rüst, Kran, RLFA

Bericht:

Ein aus Richtung Eisgarn kommender PKW und ein aus Richtung Heidenreichstein kommender Geländewagen kollidierten seitlich. Dadurch wurde bei einem Auto das linke Vorderrad abgerissen und beim anderen, das linke Hinterrad zerstört. Dadurch waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtauglich und mussten mit dem Kranwagen geborgen werden. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die LB 5 für ca. 1 Stunde von der Polizei gesperrt werden.

Tierrettung

Datum:11.07.2021
Alarmierungszeit:13:46
Einsatzort:Heidenreichstein, Moritz-Honig-Gasse
Mannschaftsstärke:7
Alarmbild:T1
Fahrzeuge:RLFA, Last

Bericht:

Alarmiert wurden wir zu einer Tierrettung. Der Hausbesitzer glaubte im Dunstabzug das Piepsen eines gefangenen Vogels zu hören. Er hatte bereits begonnen, die Rohre ab zu montieren. Da er jedoch nicht zum vermeintlichen Opfer kam, alarmierte er die Feuerwehr. Beim Eintreffen konnten die Einsatzkräfte aber sofort Entwarnung geben. Es wurde festgestellt, dass das Piepsen nicht von einem Vogel stammte, sondern von einem in der Nähe montierten Rauchmelder kam, bei dem die Batterien leer wurden.

Dachstuhlbrand

Datum:29.06.2021
Alarmierungszeit:21:14
Einsatzort:Heidenreichstein, Sportgasse
Mannschaftsstärke:16
Alarmbild:B3
Fahrzeuge:HLF3, KDO, Last

Bericht:

Von einem besorgten Nachbarn wurde ein vermeintlicher Dachstuhlbrand gemeldet. Bei unserem Eintreffen konnte jedoch kein Brand entdeckt werden. Vermutlich dürfte es sich um eine optische Täuschung gehandelt haben. Somit konnten alle 9 alarmierten Wehren ihren Einsatz abbrechen und in ihre Garagen zurück kehren.